Tagesfahrten als lizensierter Taucher und Tauchschein erweitern

Wir bieten tägliche Tauchausfahrten zu den beliebtesten und schönsten Tauchplätzen im Roten Meer, vor Hurghada und El Gouna an.

Jeder Tauchgang ist ein neues und spannendes Abenteuer und gerade im Roten Meer gibt es unzählige und faszinierende Lebewesen die einen so interessant scheinen, das man manchmal die Zeit vergisst. Aber gerade beim Tauchen muss man sich an die Zeit halten immer auf die Sicherheit achten. Über das ganze Jahr haben wir warme Wassertemperaturen und ideale Tauchbedingungen, somit ist es weltweit eines der beliebtesten Orte hier bei uns zu Tauchen. 

Wir wählen die Tauchplätze aus basierend auf die Taucher-Zertifizierung. Unsere eigenen Tauchboote „SimSim“ und „SimSim Dive“ stehen euch als saubere, schnelle und bequeme Boote zur Verfügung. Unser Full-Service-Konzept, das leckere frisch zubereitete Essen und unsere erfahrene Crew betreut Sie an an Bord und sind Ihnen für Rat und Tat jederzeit behilflich.

Das Erlebnis kann beginnen – wir hoffen Sie bald an Bord begrüßen zu dürfen.

Informationen

Riff Abu Nugar

Die Thistlegorm,war ein typisches Frachtschiff. Das 1941 sank und in eine tiefe von ca. 17 bis 30m liegt.
Besonderheiten sind die Ladung von Panzern,Waffen,Motorrädern sowie eine Lok, sind noch
vollständig erhalten. Die Thistlegorn glich einem – Schwimmenden Waffenarsenal !

Quelle Bild: HEPCA Tauchführer Rotes Meer – Riff Abu Nugar

Riff El Fanadir

Die aufregendsten sind jedoch der griechische Frachter Giannis D. Sank 1983. Das Wrack liegt in einer Tiefe von 27m. Das Achterschiff mit dem Brücke und weiteren Aufbauten ist noch gut erhalten, außerdem schwimmen hier öfter mal Delfine vorbei. Der Dampfsegler Carnatic sank 1869. Heute liegt das Wrack in 18 bis 25m Tiefe auf der Backbordseite parallel zum Riff. Das Schiff scheint an jeder freien Stelle mit Weichkorallen, Anemonen,Schwemmen und Seescheiden überzogen zu sein.

 

Quelle Bild: HEPCA Tauchführer Rotes Meer – Riff El Fanadir

Riff Um Gummar

Erkunden Sie den Ras – Mohammed-Nationalpark und sehen Sie die Naturwunder unter der Meeresoberfläche in 30m. Im bereich- locken große Überhänge und Höhlungen mit prächtigen Schwarzkorallen und Fächer- Kolonien. An diesem Fischreichen Riff abschnitt, beheimaten sich
Tausende verschiedene Fisch Arten.

Quelle Bild: HEPCA Tauchführer Rotes Meer – Riff Um Gummar

Riff Careless Riff

In diesem Mondförmigen Riff befinden sich Glasfische Steinfische,Drachenköpfe und Rotfeuerfische.Wo die östliche Kante mit dem Plateau verschmilzt befinden sich drei Korallentürme.Alle drei sind reich dekoriert mit purpurroten Weichkorallen und eine Wolke aus Glasfischen. Was möchte man da noch mehr haben.

Quelle Bild: HEPCA Tauchführer Rotes Meer – Riff Careless Riff

Riff Fanous

Der Carless Reef, dieser Platz ist überfüllt mit nahezu allem. Auf dem Plateau halte Ausschau nach
freischwimmenden Muränen,Schildkröten,Weißspitzenriffhaien und im Norden nach
Wimpelfischenschulen. Entlang des Steilabfalles findet man Thunfische, Dickkopfmakrelen,
große Zackenbarsche und in den frühen Morgenstunden vielleicht Hammerhaie

Quelle Bild: HEPCA Tauchführer Rotes Meer – Riff Fanous

Riff Shaab El Erg

Die Rosalie Moller ist ein Schüttgutfrachter die eine Länge von 109 m hat und eine breite
von 15m, die “nur “ Kohlen für die Britischen Truppen befördern sollte. Heute liegt sie in einer
Tiefe 30 bis 50 m.

Quelle Bild: HEPCA Tauchführer Rotes Meer – Riff Shaab El Erg